Aufruf im Template

Wie bereits erwähnt, ist es auch möglich einen Swiper über das Template aufzurufen.

Hinweis!
Bitte im Template niemals einen Plugin-Aufruf ohne Parameter (ohne Set) einsetzen!
Das Ergebnis ist nicht vorhersehbar und kann im schlimmsten Fall zu einer Endlosschleife führen.

Für einen Swiper, der über das Template aufgerufen werden soll, ist folgende Plugin-Konfiguration zwingend erforderlich:

[1] Plugins → Swiper → Konfiguration → Swiper-template → Call: aktiv (an)

Zusätzlich ist in der include.php des jeweiligen Sets folgende Einstellung zwingend erforderlich:

[2] $sw_template = 'true';

Die eben beschriebenen Einstellungen bewirken, dass auf allen Seiten die Datei „swiper.min.css“ eingebunden wird.

Der Plugin-Aufruf im Template lautet dann:

<?php echo op_Swiper('set-Name');?>

Spezialfälle

Es gibt Fälle, in denen ein Swiper zwar über das Template aufgerufen, aber nicht auf allen Seiten angezeigt werden soll. Normalerweise aktiviert man für diese spezielle(n) Seite(n) ein eigenes Template und plaziert den Plugin-Aufruf darin. Es wäre also gar nicht wünschenswert, dass die Datei „swiper.min.css“ auf allen Seiten eingebunden wird, denn da wird sie ja gar nicht benötigt.

Für solche Fälle besteht die Möglichkeit, die Datei „swiper.min.css“ nur auf den Seiten zu aktivieren, die dieses Template verwenden. Man schaltet also in der Plugin-Konfiguration Swiper-Template-Call inaktiv (aus) – siehe oben [1].

Danach wird im Template folgender Aufruf innerhalb von <head> gesetzt (direkt nach <?php echo (head();?>):

<?php echo op_SW_swiper_min_css();?>

Das bewirkt, dass die Datei „swiper.min.css“ nur auf den Seiten eingebunden wird, die dieses Template verwenden.

Ein weiterer Spezialfall wäre, wenn man einen Swiper nur auf der Startseite haben möchte – auf allen anderen Seiten nicht. Das Vorgehen ist das gleiche wie eben beschrieben. Nur der Aufruf für die CSS-Datei lautet anders:

<?php if($s === $xh_publisher->getFirstPublishedPage()) {
    echo op_SW_swiper_min_css();
}?>

Der Pluginaufruf für einen Swiper nur auf der Startseite lautet dann:

<?php if($s === $xh_publisher->getFirstPublishedPage()) {
    echo op_Swiper('set-Name');
}?>

Diese Beispielseite

Auf dieser Beispielseite wird ein leicht verändertes Template eingesetzt, bei dem gleich zwei Plugin-Aufrufe im Template erfolgen.

Der Header-Slider
Der Header-Slider wird im Hintergrund eingefügt, hinter dem Logo und der Seitenüberschrift. Eigentlich geht es hier nur um Hintergrundbilder, die in diesem Fall über das Set-Stylesheet festgelegt werden. Damit man erkennt, welche Unterseite gerade zu sehen ist, steht ganz links die Seiten-Info. Rechts gibt es eine Pagination.

Im Set mit dem Namen set_header stehen dann alle weiteren Formatierungen wie Position, Hintergrundbilder, Farben … usw. Niemand schreibt vor, dass Bullets rund sein müssen – also diesmal eckig und zusätzlich mit Slidernummer. In der Init-Datei wurde die Übergangsgeschwindigkeit bewusst sehr hoch gesetzt (speed: 2400), damit die Seite mit immerhin zwei Slidern nicht allzu hektisch wirkt.

Der Cube-Slider
Der Cube-Slider, der hier auf der linken Seite zu sehen ist, zeigt weitere Möglichkeiten für die Gestaltung der Slider. Die Überschrift schmiegt sich jeweils links „um die Ecke“ – ein interessanter optischer Effekt, der mit einfachen Rahmen und etwas transparentem Hintergrund erzeugt wurde. Die Navigationselemente wurden ebenfalls abweichend gestaltet.